Sie befinden sich: » Krankheitszeichen » Auslöser 

Auslöser

Häufig lassen sich beim Angioödem keine Auslöser für die Schwellung finden. Trotzdem kennt man eine Reihe von Faktoren, die an der Entstehung einer Attacke beteiligt sein können. Dazu gehören:

  • Operationen
  • Zahnärztliche Behandungen, z. B. das Ziehen von Zähnen oder das Entfernen der Gaumenmandeln (= Tonsillektomie) als Auslöser für Kehlkopfschwellungen,
  • emotionaler Stress
  • Änderungen der Östrogenspiegel / Menstruation.

Andere mögliche Auslöser sind z. B.:

  • körperliche Belastung
  • langes Sitzen oder Stehen
  • Hitze, Kälte
  • Kontakt mit bestimmten Chemikalien
  • Infektionskrankheiten (z. B. Erkältungen)
  • bestimmte Nahrungmittel
  • Wetterumschwünge
  • Östrogen-haltige Medikamente (Antibabypille, Hormonersatztherapie)

Meistens beginnen die Attacken allerdings ohne eine erkennbare Ursache, das heißt den Patienten trifft es ohne Vorwarnung.