Sie befinden sich: » Die Behandlung » Histamin-vermittelte Angioödeme 

Histamin-vermittelte Angioödeme

Schwellungsattacken, die durch den Botenstoff Histamin vermittelt sind, können in der Regel gut mit Antihistaminika, Kortison und ggf. Adrenalin behandelt werden.